06196/92009-20 Unterortstr. 27, 65760 Eschborn

Santiago und Fogo

4 Nächte ab/bis Sal/Boa Vista

Rundreisen Route: Sal/Boa Vista - Santiago - Fogo - Sal/Boa Vista

1. Tag: Sal/Boavista - Santiago

Abholung von Ihrem Urlaubshotel und Inlandsflug nach Santiago. Nach der Ankunft auf Santiago werden Sie zum Hotel Oasis Atlantico Praiamar gefahren. Am Nachmittag unternehmen Sie einen Ausflug in das Städtchen Cidade Velha. Es geht zur Ruine der alten „Sé Cathedral“ und zum Fort “Fortaleza Real de São Filipe”. Das Fort ist das einzige Bauwerk seiner Art auf ganz Cabo Verde. Es wurde aufgrund zahlreicher gewaltsamer Angriffe des Piraten Francis Drake im Jahre 1587 gebaut. Anschließend besuchen Sie die Kirche der Nossa Senhora do Rosário, einem der ältesten Gebäude der Kapverden. Sie ist über 500 Jahre alt. Direkt am Meer befindet sich der Marktplatz auf dem in kolonialer Zeit der Sklavenmarkt abgehalten wurde. In der Mitte steht der beeindruckende «Pelourinho» aus weißem Marmor. Zudem schlendern Sie durch die ursprüngliche Straße „Rua Banana“ mit ihren uralten Häuschen, bedeckt mit Bananen- und Zuckerrohrblättern. Nach einer kleinen Stärkung direkt am Meer von Cidade Velha geht es zurück nach Praia.
Übernachtung im Hotel Praiamar (Frühstück).

2. Tag: Santiago

Heute begeben Sie sich auf große Inseltour und entdecken die landschaftliche Vielseitigkeit der größten Insel bei einer Tagestour, quer durch die Insel, in den Norden nach Tarrafal. Sie fahren durch Sao Jorge dos Órgãos, einem kleinen Dorf eingerahmt von wunderschönen Bougainville, und dem Städtchen Picos. Von einem nahegelegenen Aussichtspunkt werfen Sie einen Blick auf den Pico Antónia (1.392m), den höchsten Berg der Insel. Nach einer Kostprobe des regionalen Grogue geht die Fahrt weiter nach Assomada, dem Handelszentrum der Insel. Jeden Mittwoch und Samstag haben Sie hier die Möglichkeit den großen afrikanischen Markt zu besuchen. Die Fahrt geht weiter durch eine fantastische Bergwelt und den wunderschönen Naturpark Serra Malagueta bis nach Tarrafal. Mittagessen in Tarrafal in einem typisch kapverdischen Restaurant mit Panoramablick auf das Meer. Hier haben Sie auch die Möglichkeit, am Sandstrand ein erfrischendes Bad zu nehmen. Badesachen nicht vergessen. Die Rückfahrt erfolgt entlang der Ostküste von Santiago, vorbei an kleinen Buchten, einsamen schwarzen Sandstränden und Bananenplantagen zurück nach Praia.
Übernachtung im Hotel Praiamar (Frühstück, Mittagessen).

3. Tag: Santiago – Fogo

Nach der Ankunft auf Fogo erfolgt der Transfer zum Colonial Guest House. Am Nachmittag unternehmen Sie einen Stadtrundgang durch Sao Filipe, eine der schönsten Städte der Kapverden, mit ihren pastellfarbenen Stadthäusern, den „Sobrados“. Sie besuchen anschließend den natürlichen Lavahafen Salinas de S. Jorge und genießen die Frische des kristallklaren Wassers. Anschließend fahren Sie zu einem der höchsten Punkte der Gegend, mit faszinierender Aussicht auf die vielen kleinen Kaffeeplantagen und zahlreichen Obst- und Gemüsegärten. Kurzer Stopp am ältesten Baum der Insel. Aus den Früchten des etwa 200 Jahre alten „Calabaceira“-Baum wird der sogenannte „Pontche“ hergestellt. Nach einer Kostprobe ist Ihre letzte Station die aus dem 16 Jahrhundert stammende São Lourenço Kirche. Rückfahrt nach Sao Filipe.
Übernachtung im Colonial Guest House (Frühstück).

4. Tag: Fogo

Heute unternehmen Sie einen Ausflug zum Vulkan „Pico de Fogo", mit seinen 2.839m ist er die höchste Erhebung des Archipels. Zunächst legen Sie einen Stopp in Forno ein, und besuchen ein Gebiet in dem die „Tropfen für Tropfen“-Bewässerung praktiziert wird. Eine Technik die angewandt wird, um die Auswirkungen der Trockenheit zu minimieren. Weiter geht es nach Achada Furna, wo nach dem Ausbruch des Vulkans von 1995 und 2014 neue Häuser für die Bevölkerung entstanden sin. Genießen Sie die atemberaubenden Ausblicke während der Fahrt zum Kessel der "Cha das Caldeiras". In ca. 1.700m Höhe nutzen die Einwohner den vulkanischen Boden für Weinfelder und Obstgärten. Inmitten der Caldeiras nehmen Sie Ihr Mittagessen ein. Probieren Sie anschließend den bekannten „Cha-Wein“, oder nutzen Sie die Chance einer der weltbesten Kaffees zu kaufen. Rückfahrt nach Sao Filipe.
Übernachtung im Hotel Colonial Guesthouse (Frühstück, Mittagessen).

5. Tag: Fogo - Sal/Boavista

Transfer vom Hotel zum Flughafen und Rückflug von Fogo (mit Zwischenlandung) nach Sal oder Boa Vista. Transfer zum Anschlusshotel (Frühstück).

Inklusivleistungen

  • Rundreise in landestypischen Kleinbussen oder PKWs

  • Inlandsflüge laut Reiseverlauf mit nationaler Fluggesellschaft

  • alle Transfer gemäß Programmablauf

  • alle Ausflüge gemäß Programmablauf

  • 4 Übernachtungen in 3-4 Sterne Hotels (Zimmer mit DU/WC)

  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf: 4 x Frühstück, 2 x Mittagessen

  • Eintritt Festung „Fortaleza Real de Sao Filipe"

  • 1 x Weinprobe

  • englisch sprechender örtlicher Guide

  • 24-Stunden Notrufnummer (deutschsprachig)

  • Sicherungsschein

Nicht inkludierte Leistungen

  • Internationale Flüge

  • Reiseschutz

  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs

  • Touristensteuer vor Ort zu begleichen in Höhe von ca. EUR 2,- pro Person und Tag (für höchstens 10 Übernachtungen je Hotelaufenthalt)

Termine

Mehrmals wöchentlich.
Zumutbare Änderungen des Zeit- und Reiseablaufes, Austausch der Hotels sowie geringfügige Änderungen des Programminhaltes behalten wir uns vor.

Saisonzeiten & Preise

Preis pro Person im Doppelzimmer

01.05.2019 -
30.04.2020

Rundreise ab/bis Sal/Boa Vista

895 €
EZ-Zuschlag 120 €

  • Mindestteilnehmer: 2 Personen

  • Sonderpreise für Anfragen ab 4 Personen

Buchungsanfrage Santiago und Fogo